ATT-Overath
ATT-Overath

Garantiebedingungen

Garantieerklärung 

 

der Firma ATT Overath UG (haftungsbeschränkt) 

 

Das Unternehmen

ATT Overath UG (haftungsbeschränkt)

Weberstraße 15

51491 Overath, 

 

gewährt auf die von Ihr vertriebenen Servopumpen und Lenkgetriebe eine Garantie nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen:

 

1. Garantiedauer: Die Firma ATT Overath UG gewährt eine Garantie von einem Jahr ab Kauf des Produktes. Kunden, die Lenkgetriebe oder Servopumpen in einem Taxi einsetzten, erhalten eine Garantie von sechs Monaten ab dem Kaufdatum.

 

2. Inhalt der Garantie: Die Firma ATT Overath UG garantiert EU-weit, dass die von ihr vertriebenen Lenkgetriebe und Servopumpen frei von Mängeln im Werkstoff und in der Werkstatt sind. Maßstab ist der übliche Stand der Technik bei vergleichbaren Produkten.

 

3. Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Garantie:

 

a) Lenkgetriebe

 

Vorraussetzungen für die Inanspruchnahme der Garantie bei Lenkgetrieben

 

aa) Befolgen der Anweisung des Fahrzeugherstellers beim Einbau des Lenkgetriebes

 

bb) Gleichzeitiges Erneuern der Servopumpe, wenn

 

- der Kunde das Lenkgetriebe wegen Ölverlust tauscht und das Fahrzeug eine      Laufleistung von über 110.000 km hat und noch die erste Pumpe verbaut ist

 

oder 

 

- wenn die Servopumpe vormals durch Ölverlust trockengelaufen ist oder aber der Ölstand im Ausgleichsbehälter unter "Minimum" gesunken ist.

 

Dies bedeutet, dass die Servopumpedefekt ist. Es dient lediglich der Vermeidung von Garantiefällen. Wird die Servopumpe nicht erneuert, kann diese Späne in das neue Lenkgetriebe absondern, was wiederum zum Ölverlust des Lenkgetriebes führen kann.

 

cc) Spülen des Lenksystems:

 

Das komplette Hydrauliksystem ist nach Ausbau des alten Lenkgetriebes komplett mit mindestens 2 Litern des vom Hersteller freigegebenen Hydrauliköls zu spülen. Die Spülung sollte auch den Ausgleichsbehälter umfassen. Gegebenenfalls müssen Sie den Ausgleichsbehälter ausbauen und komplett auswaschen, so dass alle Späne und der Restschmutz aus dem Behälter entfernt werden. Geschieht dies nicht, werden alle Partikel und Späne in das neue Lenkgetriebe geschwemmt und können zum Ölverlust führen.

 

Die Vor- und Rücklaufleitung ist ebenso sorgfältig zu spülen, wie das restliche Hydrauliksystem. Sollten beim Spülen Materialteilchen in der Leitung vorgefunden werden, so sind die Leitungen zu erneuern. 

 

dd) Befüllen und Entlüften des Systems:

 

Das Hydrauliksystem ist nach dem Einabu des neuen Lenkgetriebes mit dem vom Fahrzeughersteller freigegebenen Hydrauliköl zu befüllen. Bitte halten Sie sich hierbei an die Anweisung des Fahrzeugherstellers. Die Verwendung eines nicht vom Hersteller empfohlenen Öles kann zu Funktionsstörungen führen.

 

Nach Befüllen des Ausgleichsbehälters ist das System gemäß Herstellervorgabe zu entlüften. Achten Sie hierbei darauf, dass die Pumpe zu keinem Zeitpunkt trocken läuft oder Luft zieht und der Ölstand zu keinem Zeitpunkzt unter den Minimalwert sinkt.

 

ee) Sonstiges: 

 

Es ist darauf zu achten, das Lenkgetriebe unverspannt einzubauen. Zwischen den Axialspurstangen, den Befestigungshaltern und dem Kreuzgelenk kann beim Einpassen eine Spannung entstehen, wodurch die Lenkung später unruhig läuft.

 

Beim Einbau des Lenkgetriebes sind die Dichtungen der Vor- und Rücklaufleitungen zum bzw. vom Lenkgetriebe zu erneuern.

 

Beim Einbau eines neuen Lenkgetriebes sind neue Spurstangeköpfe einzubauen, wenn diese nicht erst innerhalb der letzten 3 Monate erneuert wurden.

 

Lenkungs- und Achsteile sind nach Einbau genau auf Ihre Funktion hin zu prüfen.


Sollte der Kunde ein Lenkgetriebe ohne Axialspurstangen erwerben oder die Axialspurstangen selbst wechseln, ist darauf zu achten, dass die Zahnstange nur mit Schutzbacken an bestimmten Haltepunkten zu klemmen ist. Es ist nur mit dem vorgeschriebenen Drehmoment zu arbeiten, da es sonst zu Abstützmarkierungen kommen kann, die zur Nichtfunktion oder zum Ölverlust führen können.

 

Das Öffnen der Manschettenbefestigung ist gleichzusetzten mit dem Öffnen des Lenkgetriebes. Das Öffnen eines Lenkgetriebes zieht den sofortigen Verlust der Garantie nach sich.

 

ff) Einbau des Lenkgetriebes

 

Der Einbau des Lenkgetriebes ist in einer Fachwerkstatt vorzunehmen. Eine Einbaurechnung ist hierfür zwingend notwendig. Nach dem Einbau ist zwingend eine Achsvermessung erforderlich. Die Ist-Werte müssen im Toleranzbereich der Soll-Werte liegen.

 

b) Servopumpe

 

Vorraussetzung für die Inanspruchnahme der Garantie bei Servopumpen

 

aa) Einbau der Servopumpe 

 

Bei dem Einbau der Servopumpe ist das komplette Lenksystem mit mindestens 2 Litern Hydrauliköl zu spülen.

 

Die Vor- und Rücklaufleitung ist mit dem vom Hersteller empfohlenen Hydrauliköl sorgfältig zu spülen. Sollten beim Spülen Materialteilchen in der Leitung vorgefunden werden, so ist die LEitung zu erneuern.

 

bb) Reinigung des Ausgleichsbehälters 

 

Der Ausgleichsbehälter muss sorgfältig gereinigt und geprüft werden. Dort lagern sich Partikel und Späne ab, die bei der späteren Befüllung und Entlüftung wieder in das System gespült werden können. Gegebenenfalls ist der Ausgleichsbehälter auszubauen und komplett zu reinigen.

 

cc) Befüllen und Entlüften des Systems

 

Das Hydrauliksystem ist nach Einbau der neuen Servopumpe mit dem vom Fahrzeughersteller freigegebenen Hydrauliköl zu befüllen. Bitte halten Sie sich hierbei an die Anweisungen des Fahrzeugherstellers.

 

Nach Befüllen des Ausgleichsbehälters ist das System gemäß Herstellervorgabe zu entlüften. Bitte achten Sie hierbei darauf, dass die Pumpe zu keinem Zeitpunkt trocken läuft oder Luft zieht und der Ölstand zu keinem Zeitpunkt unter den Minimalwert sinkt.

 

4. Garantieabwicklung

 

a) Im Fall der Geltendmachung eines Garantieanspruches hat sich der Käufer mit der Firma ATT Overath UG in Verbindung zu setzten. Von dieser erhält er einen kostenfreien Rücksendeschein für das Produkt und einen Garantieantrag, welcher zusammen mit dem Produkt an die Firma ATT Overath UG zu senden ist.  Für den Fall, dass der Garantieanspruch nicht berechtigt ist, kann der Kunde das Ersatzprodukt auf seine Kosten an die Firma ATT Overath UG zurücksenden, alternativ übersendet die Firma ATT Overath UG einen Rückschein gegen Kostenerstattung  eines Betrages von 18,90 Euro. Nach Rücksendung des Ersatzproduktes erhält der Kunde den Vorleistungsbetrag in Höhe des Produktwertes, den er zuvor an die Firma ATT Overath UG gezahlt hat, zurück.

 

b) Sollte der Käufer für den Zeitraum der Überprüfung ein Ersatzprodukt wünschen, so wird ihm dieses nach Vorauszahlung eines Vorleistungsbetrages in Höhe des jeweiligen Produktwertes einschließlich Versandkosten von der Firma ATT Overath UG auf seinen Wunsch hin kostenpflichtig zugesandt.

 

c) Bei einem berechtigten Garantieanspruch wird das reklamierte Produkt nach Wahl der Firma ATT Overath UG ersetzt oder repariert und dann versandkostenfrei an den Käufer zurückgesandt.

 

d) Für den Fall, dass der Käufer ein Ersatzprodukt auf seinen Wunsch hin erhalten hat, kann er dieses Produkt im Fall des berechtigten Garantieanspruches anstatt des durch die Firma ATT Overath UG zu ersetzendem oder reparierendem Produkt behalten. In diesem Fall erhält der Käufer den Vorleistungsbetrag und eventuell verauslagte Versandkosten von der Firma ATT Overath UG erstattet. 

 

e) Für den Fall, dass die Garantie der Firma ATT Overath UG nicht einschlägig ist, wird die Firma ATT Overath UG den Käufer zusammen mit dem negativen Prüfbericht über die fehlende Garantieberechtigung informieren. Wird auf diese Mitteilung nicht innerhalb von dreißig Tagen nach Zusendung des Prüfberichts (maßgeblich ist das Datum des Prüfberichts, welches die Firma ATT Overath UG dem Kunden unverzüglich zusenden wird), durch den Kunden ein Reparaturauftrag in Textform gegen Übernahme der Kosten erteilt, so wird die Firma ATT Overath UG das übersandte Produkt an den Käufer zurücksenden. Die Kosten für Versand und Verpackung werden hierbei gesondert in rechnung gestellt und bei dem Käufer per Nachnahme erhoben.

 

5. Verhältnis zu anderen Gewährleistungsrechten 

 

Durch diese Garantie werden die gesetztlichen Rechte des Käufers gegen die Firma ATT Overath UG aus dem geschlossenen Kaufvertrag, aus den Gewährleistungsrechten und aus dem Produkthaftungsgesetzt nicht berührt.

 

6. Übertragung der Garantie

 

Die Garantie wird ausschließlich des ursprünglichen Käufers des Produktes eingeräumt und ist nicht übertragbar.

 

Dritte sind nicht berechtigt, Garantieversprechen für die Firma ATT Overath UG abzugeben.

 

7. Schadenersatzansprüche

 

Weitergehende Ansprüche des Käufers über diese Garantie hinaus entsprechend des oben geschilderten Umfangs der Garantie bestehen nicht.

 

8. Kontaktadresse zur Garantieabwicklung

 

Im Falle der Geltendmachung von Garantieansprüchen wenden Sie sich bitte an

 

ATT Overath UG

Weberstraße 15

51491 Overath

Telefon: +49 (0) 2206 - 91 90 912

Mobil:   +49 (0) 176 - 830 7114 82

E-Mail:  info@att-overath.de

 

 

 

 

Hier finden Sie uns

ATT-Overath UG (haftungsbeschränkt)
Weberstraße 15

51491 Overath

Kontakt

Rufen Sie uns gerne an unter

 

Mobil:  +49 176 830 714 82

Büro:   +49 2204 50 66 260

 

oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
2019 © ATT-Overath UG

Anrufen

E-Mail

Anfahrt