ATT-Overath
ATT-Overath

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma ATT-Overath UG (haftungsbeschränkt)

 

1.Geltungsbereich

 

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen von Kunden im Online Shop unter der Domain „www.att-overath.de“ oder im eBay-Shop „att-overath“ von ATT-Overath UG, Weberstraße 15, 51491 Overath (nachfolgend „ATT-Overath UG“) sowie für telefonische Bestellungen. Sie regeln das Zustandekommen des Vertrages zwischen ATT Overath UG und einem Kunden, die Abwicklung von geschlossenen Verträgen und die wechselseitigen Rechte und Pflichten.

 

1.2. Soweit nicht etwas anderes vereinbart wird, gelten ausschließlich die nachfolgenden AGB in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

 

2. Vertragsabschluss

2.1 Vertragsschluss bei Käufen über den eBay-Shop „att-overath“ Das Einstellen von Waren bei eBay in einer Online-Auktion oder zu einem Festpreis (SofortKaufen-Option) gilt als verbindliches Angebot von ATT-Overath zum Vertragsschluss über diese Ware. Zur Bestimmung der Eigenschaften der angebotenen Ware ist die Beschreibung der Artikel maßgeblich. Dieses Angebot kann nur innerhalb der bestimmten Frist durch ein Gebot angenommen werden. Der Kunde nimmt das Angebot durch Abgabe eines Gebots bei eBay an. Das Gebot erlischt, wenn ein anderer Kunde während der Laufzeit der Online-Auktion ein höheres Gebot abgibt. Maßgeblich für die Messung der Laufzeit der Online-Auktion ist die offizielle eBay-Zeit. Mit dem Ende der bestimmten Laufzeit der Online-Auktion kommt ein Vertrag mit dem das höchste Gebot abgebenden Kunden zustande. Im Falle eines Sofortkaufs kommt ein Vertrag über den Erwerb der angebotenen Ware unabhängig vom Ablauf der Angebotszeit und ohne Durchführung einer Online-Auktion bereits dann zu dem in der Option bestimmten Festpreis zustande, wenn der Kunde diese Option ausübt. Der Kunde kann seine Eingaben vor Abgabe seiner Bestellung mit den von eBay zur Verfügung gestellten technischen Mitteln korrigieren. Die Korrekturen können auf der Angebotsseite in den entsprechenden Eingabefeldern erfolgen. Nach Anklicken des „Sofort-Kaufen“- bzw. „Bieten“-Buttons kann der Kunde seine Eingaben auf der nachfolgenden Bestätigungsseite nochmals überprüfen. Die Angebotsseite des Verkäufers wird von eBay gespeichert und kann vom Kunden bis zu 90 Tage nach Kauf aufgerufen und mit der Druckfunktion ausgedruckt werden. Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm angegebene E-Mail-Adresse korrekt ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Beim Einsatz von SPAM-Filtern ist sicherzustellen, dass alle von ATT-Overath UG oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können.

 

2.2. Vertragsschluss bei Bestellungen über den Onlineshop von ATT-Overath UG www.att-overath.de

2.2.1 Die Präsentation der Waren im Onlineshop von ATT-Overath UG ist kein verbindliches Angebot an den Kunden, sondern stellt lediglich einen Online- Verkaufsprospekt dar. Zur Bestimmung der Eigenschaften der angebotenen Ware ist die Beschreibung der Artikel maßgeblich. Soweit erforderlich und bei der Veröffentlichung der Verkaufspräsentation nicht absehbar, behält sich

ATT-Overath UG das Recht vor, eine andere als die beschriebene Sache zu liefern, wenn dieses dem Kunden zumutbar ist. Dieses betrifft z.B. technische Änderungen oder Änderungen des Gewichts, die die Funktionalität der Kaufsache nicht beeinträchtigen sowie geringe Form- und Farbänderungen bei Gegenständen, bei denen die Gestaltung keine Rolle spielt.

 

2.2.2 Nach der Auswahl der Sache muss der Kunde auf den „Warenkorb“ klicken, um die Bestellung abzuschließen. Preis und Verfügbarkeit werden dort angezeigt, der Kunde kann seine Bestellung zu diesem Zeitpunkt auch noch mit den zur Verfügung gestellten technischen Mitteln bearbeiten. Die anschließende Absendung der Bestellung durch den Kunden stellt ein verbindliches Angebot des Kunden an ATT-Overath UG zum Abschluss eines Kaufvertrages über die in der Bestellung enthaltenen Waren zu den mit der Bestellung übermittelten Konditionen dar.

 

2.2.3 Nach Eingang der Bestellung schickt ATT-Overath UG dem Kunden eine E-Mail (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme des Angebotes des Kunden dar, sondern soll diesen lediglich darüber informieren, dass die Bestellung bei ATT Overath UG eingegangen ist.

 

2.2.4 Ein Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn ATT-Overath UG die Bestellung des Kunden annimmt. Dies geschieht entweder indem der Versand an den Kunden per E-Mail (Versandbestätigung) binnen drei Werktagen bestätigt wird oder mit Anlieferung der Ware beim Kunden. Über bestellte Waren aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande; das Gleiche gilt hinsichtlich nicht in der Lieferung enthaltenen Waren, sofern zuvor keine Versandbestätigung verschickt wurde und der Kaufvertrag deswegen nur mit der Anlieferung der Ware beim Kunden zustande kommt. Bei einer vereinbarten Selbstabholung erhält der Kunde eine gesonderte Mitteilung per E-Mail, dass die bestellte Ware zur Abholung bereit liegt. Der Kaufvertrag kommt mit Zusendung dieser E-Mail zustande. Über bestellte Waren aus ein und derselben Bestellung, die nicht in dieser E-Mail aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande. Wird die Ware nicht innerhalb von drei Werktagen ab Erhalt der Mitteilung, dass die Ware zur Abholung bereit liegt, abgeholt, ist ATT-Overath UG berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Sofern ATT-Overath UG von diesem Rücktrittsrecht Gebrauch macht, wird ATT-Overath UG dies dem Kunden unverzüglich per E-Mail oder schriftlich mitteilen; bereits

geleistete Zahlungen des Kunden werden diesem ebenfalls unverzüglich erstattet.

 

2.2.6 Sofern ATT-Overath UG die Bestellung eines Kunden nicht annimmt, wird der Kunde hierüber unverzüglich informiert.

 

2.3. Vertragsschluss bei telefonischen Bestellungen

2.3.1 Die Präsentation der Waren im Onlineshop von ATT-Overath UG ist kein verbindliches Angebot an den Kunden, sondern stellt lediglich ein Online- Verkaufsprospekt im Sinne der Ziff. 2.2.1 dar.

2.3.2 Die telefonische Bestellung durch den Kunden stellt ein verbindliches Angebot des Kunden an ATT-Overath UG zum Abschluss eines Kaufvertrages über die bestellten Waren dar.

 

2.3.3 Ein Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn ATT-Overath UG die Bestellung des Kunden annimmt. Dies geschieht nicht bereits durch die Entgegennahme der Bestellung durch die Telefonisten von ATT-Overath UG, die lediglich Empfangsboten sind und keine rechtsgeschäftlichen Erklärungen für ATT-Overath UG abgeben können. Die Annahme der Bestellung erfolgt, indem der Versand an den Kunden innerhalb von drei Werktagen mit einer E-Mail (Versandbestätigung) bestätigt wird oder mit Anlieferung der Ware beim Kunden. Über bestellte Waren aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande; das Gleiche gilt hinsichtlich nicht in der Lieferung enthaltenen Waren, sofern zuvor keine Versandbestätigung verschickt wurde und der Kaufvertrag deswegen mit der Anlieferung der Ware beim Kunden zustande kommt. Bei Selbstabholung erhält der Kunde eine gesonderte Mitteilung per E-Mail oder telefonisch, dass die bestellte Ware zur Abholung bereit liegt. Der Kaufvertrag kommt mit Zusendung dieser E-Mail bzw. mit der telefonischen Mitteilung zustande. Über bestellte Waren aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der E-Mail aufgeführt sind bzw. nicht in der telefonischen Mitteilung angegeben werden, kommt kein Kaufvertrag zustande. Wird die Ware nicht innerhalb von drei Werktagen ab Erhalt der Mitteilung, dass die Ware zur Abholung bereit liegt, abgeholt, ist ATT-Overath UG berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Sofern ATT Overath UG von diesem Rücktrittsrecht Gebrauch macht, wird ATT-Overath UG dies dem Kunden unverzüglich per E-Mail oder schriftlich mitteilen; bereits geleistete Zahlungen des Kunden werden diesem ebenfalls unverzüglich erstattet.

 

2.3.4 Sofern ATT-Overath die Bestellung eines Kunden nicht annimmt, wird der Kunde hierüber unverzüglich informiert.

 

2.4. Vertragssprache und Speicherung des Vertragstexts.

 

2.4.1 Der Vertragsschluss kann derzeit nur in deutscher Sprache erfolgen.

 

2.4.2 Der Kunde kann die Bestelldaten im Rahmen der Bestellung über den Onlineshop ausdrucken und die jeweiligen HTML-Seiten speichern. Bei Bestellungen über den Onlineshop oder per Telefon sendet ATT-Overath UG dem Kunden die Bestelldaten und die AGB mit der Bestellbestätigung bzw. Versandbestätigung an die vom Kunden angegebene Email-Adresse zu und speichert die versendeten E-Mails einschließlich ihrer Anhänge. Die Versandbestätigung enthält die Einzelheiten der Bestellung und kann mit der Druckfunktion ausgedruckt werden. Die AGB können in ihrer jeweils aktuellen Fassung zudem auf der Internetpräsentation eingesehen werden. Weitere Vertragstexte werden von ATT-Overath UG nicht gespeichert.

 

4. Preise, Versandkosten, Zahlungsbedingungen, Einfuhrzölle

 

4.1 Maßgeblich sind die von ATT-Overath UG am Tag der Bestellung genannten Preise. Preisangaben erfolgen nach bestem Wissen. Alle angegebenen Preise enthalten die gesetzlich festgesetzte Mehrwertsteuer. Alle Preise verstehen sich ab Lager inklusive Verpackung und zuzüglich sämtlicher entstehender Versand- und ggf. Nachnahmekosten.

 

4.2 Eine Aufstellung der im Einzelnen anfallenden Versandkosten kann der Internetpräsentation von ATT-Overath UG entnommen werden. Bei Bestellungen über den Onlineshop von ATT-Overath UG oder bei telefonischen Bestellungen fallen für Selbstabholer keine Bereitstellungskosten an.

 

4.3 Die Bezahlung durch den Kunden kann durch Vorkasse, Barzahlung bei Selbstabholung oder über PayPal erfolgen.

Vorkasse-Zahlung:

Vorkasse-Zahlungen erfolgen mittels Banküberweisung. Bei Bestellung per Vorkasse erhält der Kunde nach Abschluss der Bestellung auf dem Bildschirm eine Mitteilung mit Angabe der Bankverbindung von ATT-Overath UG und der der Bestellung zugeordneten Auftragsnummer. Diese Auftragsnummer muss der Kunde als Verwendungszweck bei der Überweisung angeben. Die gleichen Informationen erhält der Kunde noch einmal mit der automatisierten Bestellbestätigung. Je nach Wochentag und Geschwindigkeit der jeweiligen Bank kann ein Zahlungseingang ein bis fünf Tage dauern. Die Bestellung kann erst nach erfolgtem Zahlungseingang bearbeitet werden. PayPal: Nach Annahme der Bestellung sendet ATT Overath UG dem Kunden einen Zahlungslink per E-Mail zu, über den die Zahlung zu entrichten ist.

4.4 Bei einer Bestellung aus der Schweiz oder anderen Ländern, welche Einfuhrzoll erheben, hat ATT-Overath UG keinen Einfluss auf die Höhe der Zollgebühren oder die zu entrichtenden Steuern. In diesem Fall muss sich der Kunde über die für ihn anfallenden Kosten einer Bestellung, welche erst bei der Einfuhr der Ware in dem Land erhoben werden, selbst informieren. Diese Gebühren werden von ATT-Overath UG NICHT selbst erhoben und sind auch NICHT bereits in den Versandgebühren enthalten.

 

4.5. Der Kaufpreis ist fällig mit Bestellbestätigung durch ATT-Overath UG

(bei Nachnahme mit Erhalt des Artikels durch den Kunden).

 

4.5. Bis zu ihrer vollständigen Bezahlung bleibt die Ware im Eigentum von ATT-Overath UG. Wenn der Kunde Unternehmer ist, darf er die unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren im Rahmen seines ordnungsgemäßen Geschäftsbetriebes verarbeiten und veräußern bzw. zur Erbringung einer Lieferung und Leistung verbrauchen. Für den Fall der Veräußerung oder des Verbrauches zur Erbringung und Leistung der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren tritt der Kunde bereits im Voraus seine Entgeltforderungen aus der Weiterveräußerung oder der Erbringung der Lieferung und Leistung zur Sicherheit an ATT-Overath UG ab. ATT-Overath UG nimmt die Abtretung an. Nach der Abtretung ist ATT-Overath UG zur Einziehung der Forderung ermächtigt. ATT-Overath UG behält sich das Recht zur Einziehung der Forderung vor, sobald der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt und in Zahlungsverzug gerät.

 

5. Austauschteile / Altteile

 

5.1 Sofern von ATT-Overath UG angeboten, kann der Kunde ATT-Overath UG das dem gekauften Ersatzteil entsprechende Altteil gegen Wertersatz überlassen. Bei der Bestellung von Austauschteilen berechnet ATT-Overath UG dem Kunden neben dem Endpreis ein zusätzliches Altteilpfand.

 

5.2 Auszutauschende Altteile müssen vom Kunden innerhalb von 30 Tagen nach Lieferung bzw. Übergabe des Austauschteils spesen- und kostenfrei an die von ATT-Overath UG angegebene Lieferanschrift übergeben werden. Bei einer verspäteten Übergabe des Altteils ist ATT-Overath UG berechtigt, dem Kunden einen Nutzungsausfall in Höhe von 7,50€ pro Tag zu berechnen.

 

5.3. Die Altteile müssen in austauschfähigem, d.h. aufarbeitungs- und wieder verwendungsfähigem Zustand sein und nach Zahl, Muster und Komplettierung dem gelieferten Austauschteil entsprechen. Bei Austauscheinheiten muss das Altteil zusätzlich den beim Verkauf der Austauscheinheit festgestellten Zustand aufweisen. Die Altteile müssen frei sein von Mängeln, die nicht auf sachgerechte und bestimmungsmäßige Abnutzung zurückzuführen sind, insbesondere frei von Brüchen, Rissen und/oder starken Korrosionsschäden. Sie müssen dem Serienzustand entsprechen. Die Altteile dürfen nicht aus

Unfallfahrzeugen stammen. Altteile, die im Motorsport, Rennsport oder bei Wettbewerbsveranstaltungen (z.B. Tuning-Wettbewerben) genutzt wurden, sind vom Austausch ausgeschlossen.

 

5.4 ATT-Overath UG überweist den Altteilpfand binnen zehn Tagen nach Eingang des Altteils auf die vom Kunden angegebene PayPal- oder Kontoverbindung. Weicht der Zustand des vom Kunden übergebenen Altteils von den Anforderungen gemäß Ziffer 5.3 erheblich ab, ist ATT-Overath UG von der Pflicht zur Rückzahlung des Altteilpfandes und der Zahlung des Altteilwertes komplett befreit. ATT-Overath UG ist gleichzeitig berechtigt, das mangelhafte Altteil zu entsorgen; etwaige, den Altteilpfand übersteigende Entsorgungskosten, gehen zu Lasten des Kunden.

 

5.5 Das Eigentum an dem auszutauschenden Altteil geht mit Übergabe an ATT-Overath UG über. Der Kunde versichert seine uneingeschränkte Verfügungsmacht über das auszutauschende Altteil. Der Kunde kann nur so viele Altteile zurückgeben, wie er gleichartige Austauschteile bei ATT-Overath UG erworben hat.

 

6. Lieferung

 

6.1 Die Lieferung erfolgt durch Sendung ab Lager an die vom Kunden mitgeteilte Lieferanschrift oder durch Abholung durch den Kunden im Ladengeschäft von ATT-Overath UG (Selbstabholung). Bei Versandlieferung an den Kunden gelten die nachfolgenden Ziff. 6.2 bis 6.6.

 

6.2 Sofern ATT-Overath UG die Bestellung des Kunden annimmt, wird die Auslieferung der Ware unverzüglich nach Eingang der Bestellung veranlasst. Der Kunde versichert, die richtige und vollständige Lieferanschrift angegeben zu haben. Sollte es aufgrund einer fehlerhaften Adressangabe zu zusätzlichen Kosten bei der Auslieferung (z.B. zusätzliche Versandkosten) kommen, geht dieses zu Lasten des Kunden.

 

6.3 Lieferung bei Vorkasse: Bei Bestellungen gegen Vorkasse erfolgt die Auslieferung erst nach vollständigem Geldeingang bei ATT-Overath UG. Im Falle von Vorkasse-Bestellungen nimmt ATT-Overath UG keine Reservierung der bestellten Waren bis zum Zahlungseingang für den Kunden vor. Sollte es in diesem Zusammenhang zu Verzögerungen bei der Auslieferung kommen, z.B. weil die bestellte Ware zwischenzeitlich abverkauft ist und neu bestellt werden muss, wird ATT-Overath UG den Kunden umgehend hierüber informieren und

gleichzeitig eine neue angemessene Lieferfrist bestimmen. Ist der bestellte Artikel auch innerhalb dieser neuen Lieferfrist nicht verfügbar, ist ATT-Overath UG berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Eine bereits erbrachte Gegenleistung des Kunden wird ATT-Overath UG unverzüglich erstatten.

 

6.4 Falls ATT-Overath UG ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil der Lieferant von ATT-Overath UG seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist ATT-Overath UG dem Kunden gegenüber zum Rücktritt berechtigt. Dieses Recht zum Rücktritt besteht jedoch nur dann, wenn ATT-Overath UG mit dem betreffenden

Lieferanten ein kongruentes Deckungsgeschäft (verbindliche, rechtzeitige und ausreichende Bestellung der Ware) abgeschlossen hat und die Nichtlieferung der Ware auch nicht in sonstiger Weise von ATT-Overath UG zu vertreten ist. In dem Fall eines solchen Rücktritts wird der Kunde unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Bereits erbrachte Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich zurückerstattet.

 

6.5 Wenn ATT-Overath UG an der Erfüllung einer Lieferverpflichtung durch den Eintritt unvorhergesehener Ereignisse, die ATT-Overath UG oder deren Lieferanten betreffen, gehindert wird und ATT-Overath UG diese auch mit der nach den Umständen zumutbaren Sorgfalt nicht abwenden konnte, z.B. höhere Gewalt, Krieg oder Naturkatastrophen, so verlängert sich die Lieferfrist um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit. ATT-Overath UG wird den Kunden unverzüglich vom Eintritt solcher Ereignisse in

Kenntnis setzen. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben hiervon unberührt.

 

6.6. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware geht bei Unternehmerkäufen mit der Übergabe, im Fall des Versendungskaufs bereits mit der Auslieferung der Ware an die Transportperson über.

 

7. Transportschäden

 

7.1 Soweit die Lieferung an die vom Kunden mitgeteilte Lieferanschrift erfolgt, schaltet ATT-Overath UG hierfür ein Frachtunternehmen (z.B. DPD) ein.

 

7.2 Damit ATT-Overath UG eventuelle Ansprüche wegen Transportschäden gegenüber dem Transportunternehmen absichern kann, müssen äußerlich erkennbare Transportschäden bei Ablieferung der Bestellung dem Paketboten angezeigt werden; äußerlich nicht erkennbare Transportschäden müssen dem Transportunternehmen spätestens innerhalb von sieben Tagen nach Ablieferung durch das Transportunternehmen beim Kunden angezeigt werden, da andernfalls zu Lasten von ATT-Overath UG vermutet wird, dass die Bestellung ohne Transportschäden ausgeliefert wurde. ATT-Overath UG ist daher in diesem Zusammenhang auf die Unterstützung des Kunden angewiesen. Äußerlich erkennbare Transportschäden: Grundsätzlich besteht keine Verpflichtung für den Kunden, das Paket bei Lieferung zu öffnen und auf Transportschäden zu untersuchen. Ist ein Transportschaden jedoch vernünftigerweise wahrscheinlich, z.B. weil das Paket von außen erkennbar stark beschädigt, zusammengedrückt, aufgerissen ist oder weil der Inhalt bei zerbrechlichen Waren bei der „Schüttelprobe“ klirrt, hat der Kunde das Paket im Beisein des Paketboten zu öffnen und zu prüfen, ob der Inhalt beschädigt ist. Diese Prüfpflicht beschränkt sich jedoch nur auf die Prüfung der Ware auf ohne weitere erkennbare Transportschäden, z.B. darauf ob die Ware

zerbrochen oder deformiert ist oder ob Waren mit Gehäuse beim Schütteln klirren. Wird bei dieser Prüfung ein Transportschaden festgestellt, ist dieser dem Paketboten anzuzeigen und vom Paketboten bestätigen zu lassen. Der Paketbote ist hierzu verpflichtet. Der Kunde sollte dann die Ware – soweit noch möglich – in der Originalverpackung belassen und nicht benutzen. Bei Transportschäden soll der Kunde ATT-Overath UG umgehend telefonisch unter 02206 – 919 09 12 oder per E-Mail unter der Adresse info@att-overath.de informieren, damit sich ATT-Overath UG um die Abwicklung kümmern kann. Äußerlich nicht erkennbare Transportschäden: Damit ATT-Overath UG seine Rechte gegenüber dem Transportunternehmen wahren kann, werden die Kunden gebeten, die gelieferte Ware spätestens innerhalb von vier Tagen nach Lieferung auszupacken. Stellt der Kunde beim Auspacken fest, dass die gelieferte Ware beschädigt ist, soll er die Ware bitte – soweit noch möglich – in der Originalverpackung belassen und diese nicht benutzen. Die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche des Kunden wegen etwaiger Transportschäden werden durch die vorstehenden Regelungen selbstverständlich nicht berührt.

 

8. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von ATT-Overath UG.

 

9. Fachgerechter Einbau der Lenkung

 

9.1 Der Einbau der von ATT-Overath UG vertriebenen Produkte muss unbedingt durch eine Fachwerkstatt erfolgen und mit einer Einbaurechnung belegbar sein. Sollte der Kunde, auch ein Fachmann, die Lenkung selbst einbauen, verfallen sofort Garantie und Gewährleistung. Ein Anspruch auf Reklamation ist automatisch ausgeschlossen.

 

9.2 Bei bestimmten elektrischen Lenkungen ist darauf zu achten, dass diese nur beim jeweiligen Fahrzeughersteller programmiert/angelernt werden können. Nur hier ist gewährleistet, dass die aktuelle Software vorhanden ist.  Geschieht dies nicht, so ist die Gewährleistung automatisch ausgeschlossen.

 

10. Gewährleistung

 

10.1 Sämtliche Bilder sind lediglich Beispielsfotos. Sie stellen den jeweiligen Artikel nicht in jedem Fall naturgetreu dar, sondern dienen nur zur Veranschaulichung, insbesondere bei Farben kann es wegen der unterschiedlichen Darstellung auf verschiedenen Bildschirmen zu

Abweichungen kommen. Maßgeblich ist die Beschreibung der Artikel.

 

10.2 Keine Gewährleistung wird übernommen für Schäden, die entstanden sind aus unsachgemäßer oder ungeeigneter Verwendung, fehlerhafter Inbetriebnahme oder Montage, natürliche Abnutzung, nachlässige oder fehlerhafte Verwendung, Nichtbeachtung der Wartungs- oder Betriebsanleitung sowie unsachgemäße Instandsetzungsarbeiten oder Änderungen durch den Kunden oder Dritte.

 

10.3. Gewährleistung für Unternehmer: Ist der Kunde Unternehmer im Sinne des § 14 BGB gilt für die Gewährleistungsansprüche des Kunden weiterhin Folgendes als vereinbart (Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss der Bestellung in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt): Gegenüber Unternehmern als Käufern ist die Haftung für Mängel bei gebrauchten Sachen ausgeschlossen. Dies gilt nicht für grobe

Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Bei generalüberholten Sachen sind die die Gewährleistungsrechte nach Gefahrübergang ebenfalls ausgeschlossen.

 

10.3.1 Lediglich klarstellend weist ATT-Overath UG hin, dass folgende Umstände keinen Sachmangel begründen, wenn sie für das Fehlerbild ursächlich sind: natürlicher Verschleiß, unsachgemäßer Gebrauch, mangelnde oder falsche Pflege der Ware, ungeeignete oder unsachgemäße Verwendung, fehlerhafte Montage, insbesondere, wenn das bestellte Teil ersichtlich, nicht das passende ist, Nichtbeachtung von Anwendungshinweisen oder fehlerhafte Behandlung.

 

10.3.2. Soweit ATT-Overath UG wegen eines Mangels an neuen oder generalüberholten Sachen Gewähr durch Nacherfüllung zu leisten hat, liegt die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung einer mangelfreien Sache erfolgt, bei ATT-Overath UG. Offensichtliche Mängel müssen gegenüber ATT-Overath UG unverzüglich, spätestens innerhalb von 14 Kalendertagen nach Lieferung der Ware schriftlich angezeigt werden, verdeckte Mängel sind ebenfalls unverzüglich, spätestens innerhalb von 14 Kalendertagen nach deren Bekannt werden schriftlich anzuzeigen. Erfolgt die Mängelanzeige nicht fristgerecht, sind die Gewährleistungsrechte des Kunden bezogen auf den nicht rechtzeitig

angezeigten Mangel ausgeschlossen. Das gilt jedoch nicht, soweit ATT-Overath UG den Mangel arglistig verschwiegen und/oder eine entsprechende Garantie übernommen hat. Gewährleistungsansprüche des Unternehmers verjähren innerhalb eines Jahres nach Ablieferung der Kaufsache an den Kunden.

 

10.4. Gewährleistung für Verbraucher: Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des §13 BGB gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregeln. Die Gewährleistungsrechte des Verbrauchers verjähren bei generalüberholten Sachen nach einem Jahr, bei gebrauchten Sachen nach einem halben Jahr ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn.

 

10.5 Soweit der Kunde Ein- und Ausbaukosten im Hinblick auf den Austausch eines von

ATT-Overath UG im Zuge der Sachmängelhaftung generalüberholtem oder gebrauchten gelieferten Teils in einer Werkstatt geltend macht, verlangt ATT-Overath UG die Einreichung der Originalbelege, da bei einer Anerkennung als Gewährleistungsfall die Werkstattleistung von ATT-Overath UG erstattet wird. Hier ist darauf zu achten, dass auf der Rechnung nur Arbeiten angegeben sind, die im direkten Zusammenhang mit der Mängelbeseitigung stehen, das bedeutet keine Fremdleistungen auf der Rechnung. Weiterhin sollten die Arbeitswerte mit Aufschlüsselung der Zeitstunden ausgewiesen werden. Arbeiten, wie das Spülen des Systems nach Herstellervorgaben, müssen aufgeführt werden. Angaben über die Menge und Spezifikation des verwendeten Öles sind hier zwingend erforderlich.

 

10.6 Reklamationsabwicklung

Bei einer Reklamation benötigt ATT-Overath UG den zugesendeten Gewährleistungsantrag, vollständig und gewissenhaft, ausgefüllt zurück.  Hierbei ist es wichtig, dass der Käufer die Frist von 30 Tagen nach Zugang einhält. Ein wichtiger Punkt ist die Einbaurechnung der Fachwerkstatt. Wesentlich ist, dass nach Herstellervorgaben gearbeitet wurde. Eine Aufschlüsselung der Zeitstunden, das Spülen des Systems nach Herstellervorgaben, die Menge und Spezifikation des Öles und das fachgerechte programmieren bei dem jeweiligen Fahrzeug-Hersteller sind zwingend erforderlich. Komplexere Bauteile muss ATT-Overath UG unter Umständen zum Hersteller zur Gewährleistung einschicken. Die Prüfung des Gewährleistungsantrags beim Hersteller kann etwa 6-8 Wochen dauern. Bei einer anerkannten Reklamation erhält der Käufer natürlich eine Erstattung des Kaufpreises der defekten Ware, sollte der Käufer vorab ein Austauschteil aus Kulanz bekommen haben, ist das mit der Erstattung des Kaufpreises gleichzustellen.

 

11. Haftung

 

11.1 ATT-Overath UG haftet uneingeschränkt nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen für Schäden des Vertragspartners, die durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von ATT-Overath UG oder seiner Erfüllungsgehilfen verursacht worden sind sowie für Personenschäden und Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz.

 

11.2 Im Übrigen ist die Haftung von ATT-Overath UG für Schadensersatzansprüche – gleich aus welchem Rechtsgrund - nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen beschränkt, soweit sich nicht aus einer von ATT-Overath UG übernommenen Garantie etwas anderes ergibt:

• Für leicht fahrlässig verursachte Schäden haftet ATT-Overath UG nur beschränkt auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden.

• Für leicht fahrlässig verursachte Verzögerungsschäden ist die Haftung von ATT-Overath UG auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden, maximal jedoch 5% des in dem betroffenen Vertrag vereinbarten Gesamtpreises beschränkt.

 

11.3 Die Bestimmungen des vorstehenden Absatzes gelten entsprechend auch für eine Begrenzung der Ersatzpflicht für vergebliche Aufwendungen (§ 284BGB).

 

11.4 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten auch zugunsten von Erfüllungsgehilfen von ATT-Overath UG.

 

12. Prüfpflicht des Kunden

Trotz aller Sorgfalt, die ATT-Overath UG bei der Bearbeitung von Bestellungen und der Auslieferung an den Kunden walten lässt, kann es in Einzelfällen zu Falschlieferungen kommen. Vor dem Einbau einer Kaufsache oder deren Anpassung oder Umgestaltung (z.B. Lackierung) hat der Kunde die Kaufsache daher - soweit möglich – auf Sicht mit dem Original zu vergleichen, welches durch die neue Sache ersetzt werden soll. Bei manchen Teilen, z.B. bei

Lenkgetrieben, kann es erforderlich sein, das zu ersetzende Teil zunächst abzumontieren, um zu überprüfen, ob die vorhandenen Bohrlöcher passen. Soll kein Original ersetzt werden, hat der Kunde eine Sichtprüfung dahingehend vorzunehmen, ob die Kaufsache für den vorgesehenen Einsatz passt. Wenn die gelieferte Kaufsache sichtbar in den Abmessungen, in der Form oder dem Material von dem Original abweicht oder nicht passend erscheint, hat der Kunde zur weiteren Klärung Kontakt mit ATT-Overath UG aufzunehmen, bevor er den Einbau der Kaufsache vornimmt. Die Gewährleistungsansprüche des Kunden werden durch die vorstehenden Regelungen nicht berührt.

 

13. Datenschutz

Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten des Kunden gespeichert werden und im Rahmen der Bestellabwicklung ggfs. an die Dienstleistungspartner von ATT-Overath UG, z.B. das Zustellunternehmen weitergegeben. Selbstverständlich werden alle Daten streng vertraulich behandelt und die schutzwürdigen Belange des Kunden entsprechend den

gesetzlichen Vorgaben berücksichtigt.

 

14. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

 

14.1 Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, auch wenn der Besteller seinen Wohn- oder Unternehmenssitz im Ausland hat.

 

14.2 Für sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz von ATT-Overath UG. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach

Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

 

15. Schlichtungsverfahren

Die Europäische Kommission unterhält eine Plattform zur außergerichtlichen

Online-Beilegung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Unternehmern

(OS-Plattform). Die Plattform erreichen Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

 

Hier finden Sie uns

ATT-Overath UG
Weberstraße 15

51491 Overath

Kontakt

Rufen Sie uns gerne an unter

 

Mobil:  +49 176 830 714 82

Büro:   +49 2204 50 66 260

 

oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
2020 © ATT-Overath UG

Anrufen

E-Mail

Anfahrt